Dachaufbau - Dach planen und bauen: Einschaliges Dach oder zweischaliges Dach?

Der Dachaufbau stellt das Skelett, also den Unterbau eines Daches dar. Es gibt sowohl verschiedene Konstruktionsarten, als auch unterschiedliche Möglichkeiten der Ausführung. Auf bauen.de fassen wir Ihnen die jeweiligen Vor- und Nachteile zusammen.

Bis auf das Flachdach wird im Prinzip jede Dachform entweder als Sparrendach oder als Pfettendach ausgeführt. Dabei liegen beim Pfettendach die Dachsparren in ihrem Scheitel auf einem Pfosten auf, der auf einem tragenden Bauteil steht. Wohingegen die Dachsparren beim Sparrendach ohne stützenden Pfeiler auskommen. Schnell stoßen Bauherren da an statische und baukonstruktive Grenzen. Ohne Statiker und Zimmermann geht es also nicht.

Gut wenn dann der Bauherr zumindest versteht, von was der Fachmann spricht. Schließlich hagelt es Fachbegriffe: Warmdach, Kaltdach oder Umkehrdach? Einschalig oder zweischalig? Und dann gibt es auch noch das belüftete oder unbelüftete Dach. Bauen.de erläutert die Unterschiede.

Alle Artikel zum Thema Dachaufbau


Anzeige