Haushalt - Bei Haushaltsgeräten stets auf die Energieeffizienz achten – das schont Geldbeutel und Umwelt

Haushaltsgeräte wie Herd, Waschmaschine, Wäschetrockner, Kühl- und Gefrierschrank sollten eine gute Energieeffizienzklasse haben. Diese Bewertungsskala gibt Auskunft über den Energiebedarf und damit über die Klimafreundlichkeit des Geräts. Natürlich bedeutet ein niedriger Energiebedarf auch immer, dass die Stromkosten geringer ausfallen – so schonen Haushaltsgeräte mit guter Energieeffizienz sowohl Umwelt als auch Geldbeutel.

Wer seinen Haushalt ausstattet, sollte aber auch andere Faktoren beachten. So ist bei Waschmaschinen die Schleuderleistung ein wichtiges Kriterium – sie gibt an, wie viel Prozent der Restfeuchte auch nach dem Schleudern noch in der Kleidung verbleibt. Auch Lautstärke und Fassungsvermögen sollten beachtet werden – je nach Größe der Familie ist auch ein größeres Gerät notwendig. Auf bauen.de finden Hausbesitzer zahlreiche Tipps rund um Haushalt und Haushaltsgeräte.

Alle Artikel zum Thema Haushalt


Anzeige