Geld sparen – So können Häuslebauer und Immobilienkäufer Geld bei der Finanzierung sparen

Wenn die eigenen finanziellen Mittel nicht ausreichen, um das Traumhaus zu finanzieren, gilt es zu sparen. Doch neben der Möglichkeit, die eigenen Ansprüche herabzusetzen – oder ganz auf den Hausbau zu verzichten –, können Häuslebauer auch auf verschiedene Fördermöglichkeiten zurückgreifen. Aber auch Bauherren mit guten Rücklagen brauchen nicht auf Förderungen, Zuschüsse oder zinsgünstige Darlehen zu verzichten.

Denn es stehen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung: Mit Wohnungsbauprämie und Arbeitgeber-Sparzulage fördern Staat und Arbeitgeber die Vermögensbildung zwecks Eigenheimerwerbs. Kapitalanleger können durch Abschreibungen steuerlich profitieren. Und auch energieeffizientes Bauen wird bezuschusst oder zumindest mit günstigen Krediten von Bafa oder KfW gefördert. Geld sparen beim Haus bauen – hier erfahren Sie, wie's geht.

Partner für Baufinanzierung

Baufinanzierung mit HUK-Coburg
Die günstige und passende Baufinanzierung für Ihren Wohntraum
mehr
Baufinanzierung mit Debeka
Ihr kompetenter Partner in Sachen Bausparen und Baufinanzieren.
mehr
Jetzt informieren