Ausbauhaus - Geld sparen beim Hausbau? Kein Problem: Einfach mit anpacken beim Ausbauhaus

Traum vom Eigenheim trotz klammer Haushaltskasse? Handwerklich Geschickte können mit einem Ausbauhaus kräftig Geld sparen, müssen allerdings auch kräftig mit anpacken. Was genau ein Ausbauhaus ist, ist dabei nicht klar definiert – eine passende Bezeichnung wäre allerdings auch Mitbauhaus. Denn der Bauherr muss das von der Hausbaufirma zuvor nur teilweise fertig gestellte Eigenheim in Eigenregie vollenden.

Landläufig wird unter einem Ausbauhaus ein geschlossener Rohbau verstanden, also ein regendichtes und wärmegedämmtes Haus, das von außen zwar bereits fertig aussieht, bei dem der gesamte Innenausbau aber noch erledigt werden muss. Am wichtigsten ist es für den Bauherren dabei, die eigenen Fähigkeiten richtig einzuschätzen.

Wer Geld beim Hausbau sparen will, übernimmt viele Aufgaben selbst. Beim Ausbauhaus muss der künftige Besitzer kräftig mit anpacken. Doch Vorsicht: Nur wer handwerklich geschickt ist, kann entscheidend sparen. mehr
 
Ausbauhaus bauen: Finden Sie führende Ausbauhaus Hersteller und Preise auf bauen.de.
Unsere Experten beantworten Ihre persönlichen Fragen
weitere Fragen
Eigene Frage stellen
Sie suchen Fachleute in Ihrer Region? Sie suchen Anbieter und Händler, um sich vor Ort zu informieren?
Wo suchen Sie?

© Immowelt AG 2014   ® www.bauen.de Wissen rund ums Bauen!

Feedback abgeben