Bausatzhaus - Wer körperliche Arbeit nicht scheut, kann sich mit etwas Zeit den Traum vom Eigenheim mit einem Bausatzhaus erfüllen

Hier ist Engagement gefragt: Wer sich Zeit nimmt, körperliche Arbeit nicht scheut und handwerklich geschickt ist, ist mit einem Bausatzhaus gut beraten. Da der Bauherr selbst den Rohbau und Innenausbau übernimmt, kann mit einem Bausatzhaus auch noch kräftig Geld gespart werden. Beim Bausatzhaus werden alle Materialien und Bauteile als kompletter Bausatz angeliefert – der Bauherr setzt sie vor Ort selbst zusammen.

Vorkenntnisse und handwerkliches Geschick können dabei nicht schaden – allerdings bieten die meisten Anbieter von Bausatzhäusern zusätzlich Schulungen an, um Häuslebauer auf die anfallenden Arbeiten vorzubereiten. Wer sich für ein Bausatzhaus interessiert, sollte daher vor allem auf den Beratungs- und Betreuungsservice seines Anbieters achten.

Wer sich Zeit nimmt und körperliche Arbeit nicht scheut, kann sich mit dem Bausatzhaus den Traum vom eigenen Heim erfüllen - und dabei viel Geld sparen: Denn Rohbau und Innenausbau werden vom Bauherrn selbst ausgeführt. mehr
Bausatzhaus bauen: Finden Sie Bausatzhäuser auf bauen.de inklusive Preise und Hersteller.
Unsere Experten beantworten Ihre persönlichen Fragen
weitere Fragen
Eigene Frage stellen
Sie suchen Fachleute in Ihrer Region? Sie suchen Anbieter und Händler, um sich vor Ort zu informieren?
Wo suchen Sie?

© Immowelt AG 2014   ® www.bauen.de   Wissen rund ums Bauen!