Bei Außentreppen auf Material und Konstruktion achten

Lesermeinungen:  

(2)

Beim Außentreppen bauen müssen besondere Anforderungen erfüllt werden: Damit die Witterung der Treppe nichts anhaben kann, sollte das Material beständig und belastbar sein. Für einen sicheren Tritt sorgt eine rutschfeste Oberfläche.

Foto: Schubert Stone
Foto: Schubert Stone Foto: Schubert Stone

An ihnen führt kein Weg vorbei: Außentreppen sind als direkter Zugang zu Haus, Terrasse und Garten oder als Keller- und Dachtreppen im Einsatz. Als Notfalltreppen können sie zudem lebensrettend sein. Auch beim Aussehen sind Außentreppen vielfältig und können passend zu Haus und Garten gestaltet werden.

Form und Material

Je nach Einsatzgebiet stehen Hausherren verschiedene Treppenmodelle zur Verfügung. Kommt bei Kellertreppen meist robuster Beton zum Einsatz, müssen Dachtreppen hingegen leicht und stabil sein und bestehen daher oft aus Aluminium. Als Zugang zu Haus und Garten können Außentreppen meist nach eigenen Vorlieben gestaltet und dem Erscheinungsbild des Hauses angepasst werden. Vor allem Treppen im Eingangsbereich sollten nicht vernachlässigt werden, da diese den optischen Gesamteindruck entscheidend mitprägen. Sie sollten deshalb auf jeden Fall zum Stil des Hauses passen. So wirken breite, flache Treppen beispielsweise großzügig und einladend.

Anforderungen an Außentreppen

Damit eine Außentreppe auch bei Schnee und Eis kein Sicherheitsrisiko darstellt, sollte das Material rutschhemmend und witterungsbeständig sein. Beim Außentreppen Bauen bewährt haben sich poröse Werkstoffe wie Sandstein oder Waschbeton: Sie sind sehr robust und versprechen eine lange Lebensdauer. Ähnliches gilt für Metalltreppen, deren Stufen jedoch unbedingt für eine gute Trittsicherheit eine geriffelte Oberfläche aufweisen sollten. Holztreppen hingegen sind recht pflegeintensiv und können bei Nässe rutschig werden. Wichtig für die Sicherheit ist zudem die Querneigung der Stufen. Ein leichtes Gefälle verhindert stehendes Wasser auf den Stufen und ist beim Begehen nicht zu spüren. Wichtig ist auch eine ausreichende Beleuchtung der Treppen. Geschickt platzierte Außenlichter setzen nicht nur stil- und stimmungsvolle Akzente, sondern helfen auch Unfälle zu vermeiden.

Außentreppe bauen: fachgerechte Ausführung

Im Fachhandel sind Bausätze für Außentreppen erhältlich, die auch von Laien montiert werden können. Wichtig hierfür sind ein gutes Fundament und eine sichere Verankerung der Konstruktion. Im Zweifel sollte man jedoch lieber den Fachmann hinzuziehen. Dieser hilft auch bei Fragen zur Einhaltung der Bauvorschriften.


Ihre Meinung zählt

(2)
5 von 5 Sternen
5 Sterne
 
2
4 Sterne
 
0
3 Sterne
 
0
2 Sterne
 
0
1 Stern
 
0
Ihre Bewertung:

Diesen Artikel finden Sie auch in folgenden Themengebieten:

Treppen
Neuen Kommentar schreiben