Für kühle Räume: Sonnenschutz fürs Fenster

Lesermeinungen:  

(3)

Mit dem passenden Sonnenschutz am Fenster bleibt es an heißen Tagen im Wohnraum schön kühl. Jalousie, Markise, Plissee und Folie sind einige Produkte, die Schatten spenden.

Gerade wenn es draußen heiß ist, sollte es drinnen schattig und kühl bleiben. Komfortable Schattenspender schützen den Wohnraum vor starker Sonneneinstrahlung und lassen die Hitze draußen. Als Sonnenschutz für Fenster eignen sich Produkte wie Jalousien, Markisen, Plissees und Folien. Die verschiedenen Sonnenschutzarten unterscheiden sich in Montage und Handhabung.

20 Bilder
zur Galerie

Jalousie lässt Tageslicht herein

Selbst wenn es draußen sehr heiß ist, will man natürliches Tageslicht und die Sicht nach draußen nicht entbehren. Wird eine Jalousie an der Innenseite des Fensters angebracht, schützt diese vor der Sonneneinstrahlung und unerwünschten Blicken. Dank beliebig einstellbarer Lamellen muss jedoch nicht auf die Aussicht verzichtet werden. Je nach Lamellenausrichtung scheint das Tageslicht wohl dosiert in den Raum oder wird vollständig abgeschirmt. Ähnlich ist auch die Funktionsweise von Lamellenvorhängen: Werden die Stoffbahnen über die Deckenschienen verschoben, variiert jeweils der Einfall des Lichts. Generell gilt: Je dunkler die Farbe der Jalousie oder des Lamellenvorhangs, desto effektiver schützt dieser vor der Hitze.

Schmuck fürs Fenster: Plissee und Raffrollo

Soll es ein dekoratives Plissee oder ein Raffrollo für das Innenfenster sein, kann der gefaltete Stoff direkt auf dem Fenster montiert und über ein Zugband auseinander- und zusammengezogen werden. Beide Arten gibt es in verschiedenen Farben, Mustern und Größen. Außerdem sind an die jeweilige Fensterform angepasste Modelle erhältlich.

Seitenzugrollo: Verdunklungs- und Hitzeschutz

Ein Rollo schützt den Wohnraum nicht nur vor Sonneneinstrahlung und Hitze, sondern dunkelt bei Bedarf auch zuverlässig ab. Es kann an der Decke, an der Wand oder direkt auf dem Fensterflügel angebracht werden. Mit Hilfe eines Seilzugs kann die Höhe der Stoffbahn verändert werden. Für ein großes Fenster ist es im Übrigen sinnvoll, das Rollo elektrisch zu steuern. Die verschiedenen Rollo-Modelle sind in verschiedenen Farben erhältlich. Zusätzlich gibt es Varianten mit einer isolierenden Wärmeschutz-Beschichtung.

Sonnenschutzfolie: Preiswerter Sonnenschutz für das Fenster

Mit Sonnenschutzfolie fahren Eigenheimbesitzer günstiger als etwa mit einer Jalousie oder einem Rollo. Die Folien, die als Sonnenschutz direkt auf dem Fenster angebracht werden, sind meist silber oder blau und reflektieren Sonnenstrahlen ähnlich wie ein Spiegel. So wird der Wohnraum kühl gehalten und die Sonne blendet nicht. Viele Folien bieten einen hohen UV-Schutz, so dass die Möbel nicht ausbleichen.

Rollladen, Markise und Fensterladen

Markise, Rollladen und Fensterladen sind verhältnismäßig teuer. Sie halten Sonnenstrahlen ab, bevor sie auf das Fenster treffen und schützen zusätzlich vor Witterungseinflüssen wie Regen oder Sturm.


Ihre Meinung zählt

(3)
3.3 von 5 Sternen
5 Sterne
 
0
4 Sterne
 
2
3 Sterne
 
0
2 Sterne
 
1
1 Stern
 
0
Ihre Bewertung:

Diesen Artikel finden Sie auch in folgenden Themengebieten:

Markisen & Rollläden
Neuen Kommentar schreiben