Stufenlos abdunkeln: Jalousien statt Rollos

Lesermeinungen:  

(4)

Jalousien anstelle von Rollos bieten vor allem gestalterisch interessante Möglichkeiten. Schallschutz und Wärmedämmung sind allerdings nicht optimal.

jalousien, jalousie
Außenjalousien sind eine Alternative zu Rollos. Mit ihnen kann man einen Raum auch nur teilweise abdunkeln. Foto: Roma Roma

Viele Fenster sind mit Rollos ausgestattet. Diese haben den Vorteil, einen zusätzlichen Wärme- und Schallschutz zu bieten, erschweren Einbrechern die Arbeit und ermöglichen eine vollständige Verdunklung. Allerdings sind sie optisch nicht gerade als Designriesen verschrien, besondere gestalterische Akzente lassen sich mit ihnen kaum setzen.

Raum nicht komplett abdunkeln

Mehr gestalterische Möglichkeiten bieten dagegen Außenjalousien als Alternative zum Rollo. Sie wirken filigraner und haben gegenüber Rollos außerdem einen entscheidenden Vorteil: Dadurch, dass die Lamellen individuell verstellt werden können, muss der Raum nicht komplett verdunkelt werden – je nach Lamellenstellung kann er nur leicht oder deutlich stärker abgedunkelt werden. Allerdings: Ein komplettes Abdunkeln des Raums ist mit der Jalousie anders als beim Rollo nicht möglich. Einen guten Sichtschutz bieten Lamellen aber allemal.

Kein Lärmschutz mit Jalousien

Die Nachteile von Außenjalousien sind jedoch ihr praktisch nicht vorhandener Lärmschutz und die fehlende Wärmedämmung. Bei starkem Wind neigen sie außerdem zum Klappern. In solchen Situationen ist es ohnehin besser, die Jalousien komplett hochzufahren, da sie sonst beschädigt werden können.

Wer die Vorteile beider Systeme vereinen möchte, entscheidet sich für Rollos und Innenjalousien. Letztere ermöglichen es, die Räume im Sommer leicht abzudunkeln, und die Rollos halten nachts und im Winter die Wärme besser im Haus.

Innenjalousien für den Altbau

Preislich haben Außenjalousien gegenüber Rollos keine Vorteile. Gerade hochwertige und aufwendig gesteuerte Systeme können ordentlich ins Geld gehen. Von Hand bediente Innenjalousien sind hingegen relativ preiswert, besonders wenn es sich um vorkonfektionierte Ware handelt. Sie sind außerdem oft eine sinnvolle Alternative für den Altbau. So ist es zum Beispiel bei historischen Fassaden-Ensembles bisweilen nicht möglich, nachträglich Rollläden einzubauen, ohne eine denkmalgeschützte Fassade optisch zu beeinträchtigen. Dann sind Innenjalousien eine preiswerte und sinnvolle Wahl.


Ihre Meinung zählt

(4)
3.8 von 5 Sternen
5 Sterne
 
2
4 Sterne
 
1
3 Sterne
 
0
2 Sterne
 
0
1 Stern
 
1
Ihre Bewertung:

Diesen Artikel finden Sie auch in folgenden Themengebieten:

Markisen & Rollläden
Neuen Kommentar schreiben