Fairness beim Hausbau schafft Sicherheit

Bien-Zenker ist „Fairster Fertighaus-Anbieter“ im aktuellen FOCUS-MONEY Fertighaushersteller-Test.
Bien-Zenker, Friedemann Born, Foto: Bien-Zenker
Friedemann Born, Geschäftsbereichsleiter Vertrieb bei Bien-Zenker. Foto: Bien-Zenker

Horrorgeschichten über windige Bauunternehmer machen unter Bauinteressenten immer wieder die Runde. Deshalb ist es umso wichtiger, dass angehende Bauherren einen Partner finden, mit dem sie das vielleicht größte Projekt ihres Lebens mit Zuversicht und vor allem vertrauensvoll angehen können. In seinem großen Fertighaushersteller-Test hat „FOCUS MONEY“ (Heft 41/2017) 22 Anbieter genau unter die Lupe genommen. Und Bien-Zenker, einer der größten Fertighaushersteller Europas (www.bien-zenker.de), ging abermals als „Fairster Fertighaus-Anbieter“ Deutschlands daraus hervor.

Wie in den Jahren zuvor behauptete Bien-Zenker mit durchweg exzellenten Bewertungen seinen Platz in der Spitze. Mit „sehr gut“ beurteilten die befragten Bauherren Bien-Zenker in den Kategorien „Faire Kundenkommunikation“, „Nachhaltigkeit & Verantwortung“, „Faire Produktleistung“, „Faire Kundenberatung“ und „Fairer Kundenservice“. In der Kategorie „Faires Preis-Leistungs-Verhältnis“ vergaben die Bauherren an Bien-Zenker die Note „gut“. Dabei hoben die Studienautoren hervor, dass insbesondere Bien-Zenker-Kunden bestätigen konnten, „dass bei den Angeboten später keine verstecken Kosten mehr hinzukommen“.

Bien-Zenker, Foto: Bien-Zenker
Bien-Zenker erhält in allen Wertungskategorien die Noten "gut" und "sehr gut". Foto: Bien-Zenker

Mit fünf Mal „sehr gut“ und einem „gut“ konnte Bien-Zenker sein Ergebnis beim FOCUS MONEY Fertighausanbieter-Test das dritte Jahr in Folge verbessern. In der Kategorie „Faire Produktleistung“ steigerte sich der hessische Anbieter im Vergleich zum Vorjahr von „gut“ auf „sehr gut“.

Friedemann Born, Geschäftsbereichsleiter Vertrieb bei Bien-Zenker, ist von dem ausgezeichneten Ergebnis nicht überrascht: „Wir haben in den vergangenen Jahren viel investiert, um uns so aufzustellen, dass wir unsere Bauherren über den gesamten Bauprozess hin umfassend begleiten. Das beginnt damit, dass wir uns die Zeit nehmen, ihnen zuhören und ihre Fragen zu beantworten, bevor wir eigene Vorschläge einbringen. Obwohl das selbstverständlich klingt, ist das nicht überall so. Wir stimmen alle Schritte mit unseren Baufamilien als Partner auf Augenhöhe ab und tun dabei alles, um sie mit ihrem Traumhaus glücklich zu machen. Ein fairer Umgang miteinander ist dafür eine Grundvoraussetzung.“

Für den Fertighaushersteller-Test „Fair ins Fertighaus“ wurden zwischen Juli und September 1.251 Bauherren online befragt, die in den vorangegangenen 36 Monaten persönliche Erfahrungen mit einem von 22 großen Anbietern gemacht haben. Dabei wurden 34 Leistungs- und Servicemerkmalen abgefragt, die in sechs Fairnesskategorien eingeteilt wurden. Von den 22 in der Wertung aufgeführten Fertighausherstellern erhielten sieben das Gesamturteil „sehr gut“ und damit die Auszeichnung „Fairster Fertighaus-Anbieter“. Fünf weitere Hersteller wurden im Gesamturteil mit „gut“ bewertet.

30-10-2017Bien-Zenker

Über Bien-Zenker

Bien-Zenker GmbH zählt zu den größten Fertighausherstellern in Europa. Das Unternehmen kann mit rund 80.000 gebauten Häusern und einer 110-jährigen Unternehmensgeschichte auf eine breite Erfahrung im Holzfertighausbau zurückgreifen. Das mittelständische Hausbauunternehmen beschäftigt über 550 Mitarbeiter und erzielte 2016 einen Umsatz von rund 144 Millionen Euro. Bien-Zenker ist mit eigenen Vertriebsstützpunkten in ganz Deutschland sowie in der Schweiz und den Beneluxländern vertreten. Die Häuser von Bien-Zenker bieten eine technisch größtmögliche Energieeffizienz. Die individuell gestaltbaren Häuser werden in unterschiedlichen Baustilen gefertigt, die auf die mittleren bis gehobenen Preisklassen ausgerichtet sind. Alle Häuser der Marke werden im eigenen Hausbauwerk im hessischen Schlüchtern gefertigt. Sie unterliegen den hohen Qualitätsanforderungen der Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau.

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie hier.