Schritt-für-Schritt: Anleitung zum Teppich verlegen

Lesermeinungen:  

(3)

Teppichböden sind eine feine Sache. Allerdings sind gerade bei hellen und empfindlichen Böden schnell Laufspuren, Druckstellen und Flecken sichtbar, die sich kaum wieder entfernen lassen – ein neuer muss her. Bauen.de zeigt, wie das Teppich verlegen in Eigenregie geht.

Teppich verlegen
Wer entsprechendes Werkzeug verwendet, dem fällt das Teppich verlegen noch leichter. Foto: Bosch Foto: Bosch

Der neue Velourteppich ist ausgesucht und zugeschnitten. Nun wartet er darauf, verlegt zu werden. Doch bevor der Heimwerker mit dem Teppich verlegen starten kann, muss er erst einmal den Boden präparieren:

  1. Der Boden wird auf den neuen Teppich vorbereitet, indem man ihn von Schmutz befreit. Im selben Zuge werden Unebenheiten mit Hilfe einer Spachtelmasse beseitigt.

  2. Auf dem trockenen Boden wird dann die Teppichrolle ausgebreitet. Der Bodenbelag sollte so groß sein, dass er an den Wänden ein Stück übersteht. Bestenfalls sollte der Teppich nun einige Stunden ruhen, damit er sich legen kann.

  3. Nun wird der Überstand auf etwa 10 Zentimeter gekürzt und der Teppich halbseitig zurückgeklappt. Kleber auf der Bodenhälfte verteilen, dann den Bodenbelag von der Mitte zur Wand hin auf den Boden aufdrücken. Dabei sollte man sorgfältig darauf achten, dass keine Wölbungen entstehen. Dieselbe Prozedur nimmt man danach mit der anderen Seite des Teppichs vor.

  4. Wer sich für doppelseitiges Klebeband anstelle des Klebers zum Befestigen des Teppichs entschieden hat, legt dieses an den Rändern des Teppichs entlang. Ist die Teppichfläche groß, muss das Klebeband auch in der Fläche überkreuz verklebt werden. Nun drückt man den Teppich Meter für Meter sorgfältig auf den Boden. Vorsicht: Bei dieser Befestigungsart bilden sich schnell Wellen.

  5. Im letzten Schritt wird der Teppich in die Kanten gedrückt und mit dem Teppichmesser passgenau an der Schnittkante an der Wand abgetrennt.

Ihre Meinung zählt

(3)
5 von 5 Sternen
5 Sterne
 
3
4 Sterne
 
0
3 Sterne
 
0
2 Sterne
 
0
1 Stern
 
0
Ihre Bewertung:

Diesen Artikel finden Sie auch in folgenden Themengebieten:

Bodenbeläge
Neuen Kommentar schreiben