Gaube - Alternative zum Fenster: Beim Dachausbau eine Gaube einplanen - oder zwei.

Mit einer Gaube lässt sich auch im steilsten Satteldach neuer Wohnraum schaffen – und sie ist doppelt wertvoll: Sie vergrößert die Nutzfläche und bringt Licht ins Dachgeschoss. Dabei gibt es verschiedene Gaubentypen, die teils unterschiedliche konstruktive Voraussetzungen haben. Bei bauen.de können Sie sich über die verschiedenen Gaubenformen informieren und diese vergleichen.

In vielen Fällen wird die Gaube nicht schon beim Neubau des Hauses, sondern erst nachträglich eingebaut. Wer dies vorhat, sollte sich zuerst die Genehmigung des zuständigen Bauamts holen. Zudem müssen die Statik des Daches und der Zustand der Dachsparren überprüft werden. Schließlich muss die Dachkonstruktion das zusätzliche Gewicht der Gaube tragen können – unabhängig davon, ob es sich um eine Schleppdachgaube, Satteldachgaube oder Rundgaube handelt.

Alle Artikel zum Thema Gaube


Anzeige