Terrasse & Balkon: So machen Heimwerker den Außenbereich zum zweiten Wohnzimmer

Balkon und Terrasse sind für viele Eigenheimbesitzer das zweite Wohnzimmer. Bei der Gestaltung können Heimwerker viele Arbeiten selbst erledigen. Dazu gehört das Verlegen von Böden, der Bau von Terrassenüberdachungen oder die Wahl des passenden Sichtschutzes auf dem Balkon. Was der Witterung permanent ausgesetzt ist, sollte aber auch gut gepflegt werden.

Egal ob Terrasse oder Balkon – wer aus den eigenen vier Wänden ins Freie hinaustritt, will nicht nur die frische Luft genießen, sondern sich auch rundum wohlfühlen. Heimwerker können bei der Gestaltung der Terrasse viel selbst machen, angefangen vom Verlegen von Bodenplatten bis hin zum Bau einer Überdachung. Und auch auf einem kleinen Balkon können Hobbyhandwerker mit Hilfe von ein paar Gestaltungstricks einen Wohlfühlort im Freien schaffen. Dabei sollten sie nicht vergessen: Balkon- und Gartenmöbel sowie Bodenbeläge sind Hitze, Feuchtigkeit und Kälte ausgesetzt, weshalb sie regelmäßig gepflegt werden müssen.

Terrasse und Balkon, Esstisch, Foto: penguenstok / iStock
Viel Platz zum Entspannen, Gäste empfangen und Sonne tanken: eine Terrasse erweitert das Wohnzimmer bis in den Garten hinein. Foto: penguenstok / iStock

Terrassenboden – Tipps & Anleitungen

Der Terrassenboden sollte witterungsfest sein und trotzdem schick aussehen. Darüber hinaus spielt auch die richtige Oberflächenbeschaffenheit eine Rolle. Terrassenfliesen aus Naturstein sind besonders rutschfest, allerdings auch teuer in der Anschaffung. Sehr viel günstiger und zudem langlebig sind Betonsteine, die es in verschiedenen Formen und Farben zu kaufen gibt. Egal ob es um das Verlegen von Platten oder Fliesen oder ums Pflastern geht - geübte Heimwerker können ihren Boden mit der Hilfe unserer Schritt-für-Schritt-Anleitungen ganz einfach selbst verlegen.

Sonnenschutz auf der Terrasse durch Überdachung oder Markisen

Wer eine Terrassenüberdachung selbst bauen will, sollte bereits einige Erfahrung im Heimwerken haben, denn hierbei gibt es allerhand zu beachten. So muss die Statik von Tragwerken richtig berechnet werden, denn andernfalls kann eine dicke Schneedecke im Winter das Dach zum Einsturz bringen. Fertigbausätze sind einfacher zu handhaben, da die Traglast hier bereits mitberechnet wurde. Auch das Pfostenfundament muss tief genug sitzen, um für die nötige Stabilität sorgen zu können. Eine nicht weniger herausfordernde Alternative zum Bau eines Terrassendachs ist das Anbringen einer Markise an der Hauswand.

Balkon gestalten: Belag und Sichtschutz

Auch auf Balkonen lässt sich ein echter Wohlfühlort im Freien zaubern. Wer ein paar Expertentipps beachtet, kann den limitierten Platz auf dem Balkon optimal ausnutzen. So bietet sich beispielsweise das Anbringen einer Wandhaltung für den Sonnenschirm an und wer seine Blumen auf Regalbrettern an der Wand oder mit Hilfe von Hängevorrichtungen drapiert, schafft genug Platz für Balkonmöbel und einen kleinen Grill. Mit einem hochwertigen Boden und der richtigen Farbgestaltung sowie bei der Auswahl von Möbeln und Blumentöpfen können Eigentümer ihren Balkon zusätzlich verschönern. Für mehr Privatsphäre sorgen blickdichte Sichtschutzwände, die es im Baumarkt zu kaufen gibt.

Schutz und Instandhaltung

Auf Balkon und Terrasse sind häufig Möbel und Materialien zu finden, die regelmäßig gepflegt werden müssen, da sie ständig den Witterungsverhältnissen ausgesetzt sind. Spezielle Lasuren und Lacke verhindern, dass etwa die Holzbank auf der Terrasse wegen eindringender Feuchtigkeit morsch wird und der Gartenstuhl aus Metall rostet. Auch die Pflege von Terrassen- und Gehwegplatten sollte nicht vernachlässigt werden. Haben sich dort erst einmal Moos und Algen breit gemacht, können Terrassen und Wege beim nächsten Regenfall schnell sehr rutschig werden.

Nadine Segert-Hess

Ihre Meinung zählt

(1)
5 von 5 Sternen
5 Sterne
 
1
4 Sterne
 
0
3 Sterne
 
0
2 Sterne
 
0
1 Stern
 
0
Ihre Bewertung:

Neuen Kommentar schreiben

Alle Artikel zum Thema Terrasse & Balkon