Werkzeug - Für Heimwerker und Handwerker unerlässlich: Bohrmaschine, Akkuschrauber und Co.

Werkzeug, Heimwerker, DIY, selber machen, Foto: kerkezz - fotolia.com
Wer ein Haus besitzt, weiß es: Es gibt immer was zu tun. Eine Werkzeugkiste gehört also in jeden Haushalt. Denn: Mit dem richtigen Werkzeug geht die Arbeit eindeutig leichter von der Hand. Foto: kerkezz - fotolia.com

Selbst Fliesen verlegen, eine Wand verputzen, tapezieren oder gar in Eigenregie Heizkörper austauschen – Heimwerken liegt im Trend und macht mit dem passenden Werkzeug und etwas handwerklichem Geschick richtig Spaß.

Wer mit den ersten do-it-yourself Projekten starten will, braucht lediglich einen gut sortierten Werkzeugkoffer. So haben Heimwerker die wichtigsten Werkzeuge, wie verschiedene Schraubendreher und Schrauben, Dübel, Nägel und Hammer, stets zur Hand. Auch Akkuschrauber und Bohrmaschine finden in der Werkzeugkiste ihren Platz. Beim Kauf dieser Ausrüstung sollten Heimwerker jedoch nicht am falschen Ende sparen. Erfahrene Handwerker werden es bestätigen: Mit hochwertigem Werkzeug arbeitet es sich leichter. Bevor man also in Bohrhammer, Stichsäge und Co. Investiert, sollte man sich Rat beim Profi holen.

Auf bauen.de erfahren Sie für welche Arbeiten, welche Werkzeuge benötigt werden und auf was Sie beim Kauf beachten müssen. Außerdem gibt es praktische Tipps und Tricks rund ums Bohren, Dübeln und Sägen.

Alle Artikel zum Thema Werkzeug