Baukosten - Tipps beim Hausbau: Mit welchen Baukosten der Bauherr rechnen muss

Welche Kosten auf angehende Häuslebauer zukommen, lässt sich gerade für Laien am Anfang nur schwer überblicken. Neben den reinen Baukosten spielen noch eine Vielzahl von Baunebenkosten eine Rolle, etwa für Kauf und Erschließung des Grundstücks, Hausanschlüsse und Außenanlagen, dazu kommen Steuern und Notarkosten sowie Honorare für einen Architekten oder Bauplaner sowie die ausführende Baufirma. Bauherren sollten diese Baukosten erfassen und gut verwalten. Dafür sollten künftige Eigenheimbesitzer den Bauablauf genau kennen.

Auf bauen.de erfahren Bauherren, mit welchen Kosten sie rechnen müssen und erhalten Tipps wie sie in allen Bauphasen die finanzielle Kontrolle behalten. Dabei ist es vor allem am Anfang wichtig, den Zahlungsplan sorgfältig zu prüfen – nur so lässt sich verlässlich einschätzen, wann welche Zahlungen fällig werden und nur so kann ein Finanzierungskonzept schlussendlich auch funktionieren.