Holzfassade: Lange Lebensdauer

Lesermeinungen:  

(27)

Eine Holzfassade bietet viele Variationsmöglichkeiten - von klassisch bis modern. Zudem ist sie bei richtiger Pflege sehr langlebig.

Foto: djd/Moco Foto: djd/Moco

Es gibt sachliche und schnörkellos gestaltete Holzfassaden, unbehandelt, mir kräftigen Farben lasiert, aber auch verspielt und in Landhaus-Optik. Kurz: Holzfassaden gibt es für jeden Geschmack. Nutzen lassen sie sich übrigens nicht nur für Holzhäuser. Auch Eigenheime aus Stein können von den Vorzügen einer Holzfassade profitieren. Als Nebeneffekt kann außerdem ein Wärmedämmungssystem mit integriert werden.

Gute Pflege - lange Lebensdauer

Viele Bauherren befürchten, eine Holzfassade könne eine begrenzte Lebensdauer haben. Bei fachgerechter Ausführung und angemessener Pflege können sogar unbehandelte Fassaden aus Holz sehr widerstandsfähig und langlebig sein. Das Geheimnis ist das Holz selbst. Zur Auswahl stehen heimische Holzarten wie Kiefer, Fichte oder Lärche, aber auch solche, die längere Wege hinter sich haben, beispielsweise Meranti. Letztgenanntes kommt meist aus südostasiatischen Ländern. Zwar ist die lange Reise ein Manko, aber Meranti ist eine Holzart, die sich extrem witterungsbeständig zeigt, sogar unbehandelt. Solches Holz sollte das FSC-Siegel tragen. Dieses garantiert, dass das Holz aus kontrollierten Plantagen kommt.

Mit Anstrich oder ohne?

Holzfassaden ohne Lackierung haben schon nach recht kurzer Zeit eine angewitterte und ungleichmäßige Optik. Das kann reizvoll sein, ist aber vor allem eine Frage des Geschmacks. Wichtig ist in jedem Fall die schnelle Trocknung der Holzfassade, wenn Wasser ins Spiel kommt. Regenwasser muss schnell ablaufen können, zusätzliche Hinterlüftungen sind zu empfehlen.

Montagearten bei Holzfassaden

Man unterscheidet zwischen drei Montagearten: Es gibt die Stülpschaltung, die Boden-Deckel-Montage und die Nut- und Federmontage. Beim Verlauf des Fassadenholzes gibt es einen ähnlichen Effekt wie bei der Kleidung von Menschen. Ein vertikaler Verlauf - also Längsstreifen - lässt das Haus schlank wirken, horizontale Verläufe dagegen lassen das Gebäude breiter und großzügiger erscheinen.


Ihre Meinung zählt

(27)
2.3 von 5 Sternen
5 Sterne
 
1
4 Sterne
 
3
3 Sterne
 
6
2 Sterne
 
11
1 Stern
 
6
Ihre Bewertung:

Diesen Artikel finden Sie auch in folgenden Themengebieten:

Fassadenvarianten
Neuen Kommentar schreiben