Fertighäuser von Bien-Zenker – Besser als gut

Jüngste Umfrage unter Bauherren bestätigt: In allen wichtigen Dimensionen sehr hohe Zufriedenheit; 91 Prozent würden Bien-Zenker weiterempfehlen.
Preisgekrönte Hausdesigns, Intensive Beratung, Eingespielte Montageteams, Foto: Bien-Zenker
Mit preisgekrönten Hausdesigns und höchsten Qualitätsansprüchen erfüllt Bien-Zenker die hohen Erwartungen seiner anspruchsvollen Bauherren. Foto: Bien-Zenker

Obwohl niemand bei Bien-Zenker damit rechnet, dass einer der Bauherren so bald ein zweites Haus kauft, legt das Unternehmen größten Wert auf die Kundenzufriedenheit – natürlich auch im Hinblick auf das wichtige Empfehlungsgeschäft. Deshalb ist die Freude in der Bien-Zenker Zentrale in Schlüchtern umso größer darüber, dass das Unternehmen die Erwartungen seiner anspruchsvollen Bauherren in den für das Bauvorhaben entscheidenden Kategorien Planung, Bemusterung, Auftragsabwicklung, Montage, Innenausbau und Beratung übertrifft.

Preisgekrönte Hausdesigns, Intensive Beratung, Eingespielte Montageteams, Foto: Bien-Zenker
Grundlage für zufriedene Bauherren ist bei Bien-Zenker eine umfassende und individuelle Beratung. Foto: Bien-Zenker

Bei der jüngsten Umfrage unter 120 Bien-Zenker Bauherren vergaben die Befragten in diesen Kategorien nach dem Schulnotensystem die Gesamtnote 1,9. „Wir sind mit der eins vor dem Komma sehr glücklich, weil wir ständig hart daran arbeiten, die Zufriedenheit unserer Bauherren zu steigern“, sagt Sven Keller, Bereichsleiter Marketing. „Wir versuchen ihnen ein bestmögliches Produkt und einen bestmöglichen Service zu bieten, denn zufriedene Kunden sind nicht nur eine tolle Bestätigung für unsere Arbeit, sondern bekanntlich auch die beste Werbung.“ Der Erfolg zeigt sich in der Weiterempfehlungsquote: 91 Prozent der befragten Bauherren gaben an, dass sie Bien-Zenker weiterempfehlen würden. 

Preisgekrönte Hausdesigns, Intensive Beratung, Eingespielte Montageteams, Foto: Bien-Zenker
Besonders zufrieden waren die Bien-Zenker Bauherren auch mit der Montage, die bei Bien-Zenker durch eingespielte Teams erfolgt. Foto: Bien-Zenker

Die besten Noten verteilten die Bien-Zenker Bauherren für die Auftragsabwicklung, die Ausführungspläne und die Montage. „Bei diesen Befragungen interessiert uns aber natürlich auch, wo es noch nicht so rund läuft,“ ergänzt Keller. Beispielsweise bewerteten die Bauherren die Einweisung in die Haustechnik nur mit der Note 2,4. „Die Haustechnik wird zunehmend umfangreicher und komplexer. Das stellt uns, unsere Technologiepartner, aber auch die Bauherren vor neue Herausforderungen“, erklärt Keller. „Um diese bestmöglich zu meistern, sind wir auf unsere Partnerunternehmen angewiesen, aber eben auch auf das Feedback unserer Kunden. Es zeigt uns auf, wo wir noch besser werden und wo wir unsere Prozesse und Abläufe noch weiter verbessern können. Das Ziel ist schließlich bei allem, dass unsere Bauherren rundum zufrieden und glücklich sind mit ihrem neuen Haus. Die eins vor dem Komma ist deshalb unser Maßstab.“

Über die Befragung

Für die Kundenzufriedenheitsstudie wurden Fragebogen von 120 Bien-Zenker Bauherren ausgewertet, deren Häuser von Januar bis August 2015 aufgebaut wurden und die sich zu einer Teilnahme bereiterklärt haben. 

21-09-2016Bien-Zenker

Über Bien-Zenker

Bien-Zenker GmbH zählt zu den größten Fertighausherstellern in Europa. Das Unternehmen kann mit rund 80.000 gebauten Häusern und einer 110-jährigen Unternehmensgeschichte auf eine breite Erfahrung im Holzfertighausbau zurückgreifen. Das mittelständische Hausbauunternehmen beschäftigt über 550 Mitarbeiter und erzielte 2016 einen Umsatz von rund 144 Millionen Euro. Bien-Zenker ist mit eigenen Vertriebsstützpunkten in ganz Deutschland sowie in der Schweiz und den Beneluxländern vertreten. Die Häuser von Bien-Zenker bieten eine technisch größtmögliche Energieeffizienz. Die individuell gestaltbaren Häuser werden in unterschiedlichen Baustilen gefertigt, die auf die mittleren bis gehobenen Preisklassen ausgerichtet sind. Alle Häuser der Marke werden im eigenen Hausbauwerk im hessischen Schlüchtern gefertigt. Sie unterliegen den hohen Qualitätsanforderungen der Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau.

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie hier.